GERICHT STOPPT VORERST WINDPARK GNADENDORF-STRONSDORF (STAND: AUGUST 2021)

.
In den letzten Wochen hat sich einiges getan: wir bekamen nicht so gute Nachricht vom Verwaltungsgericht und kurz darauf schon eine für uns erfreuliche Nachricht vom Bundesverwaltungsgericht.
.
.
Zuerst zur nicht so guten Nachricht:
Am 16. Juni 2021 bekamen wir das Erkenntnis vom Verwaltungsgerichtshof vom 26.Mai 2021, in welcher dem Projektwerber Recht gegeben wurde und somit das Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht fortgeführt werden muss..


Nun zur guten Nachricht:
Nur wenige Wochen später, am 23. Juni 2021, haben wir bereits das Erkenntnis vom Bundesverwaltungsgericht vom 18. Juni 2021 erhalten, in welcher das Beschwerdeverfahren eingestellt und der Bescheid der Niederösterreichischen Landesregierung vom 8. November 2016 wiederum ersatzlos behoben wurde.
.

Leider bedeutet dies jedoch noch immer nicht das ersehnte AUS, denn der Projektwerber und auch die NÖ Landesregierung hat vor dem Verwaltungsgerichtshof Revisionen eingebracht. Somit sind wir am gleichen Stand wie im Oktober 2019 und es heißt weiterhin abwarten wie der Verwaltungsgerichtshof entscheidet.
.

Wir, die Bürgerinitiative, werden nach wie vor mit aller Kraft weiterarbeiten, um nördlich des Naturparks Leiser Berge WINDINDUSTRIEANLAGENFREI zu bleiben. Landschaftszerstörung und Bodenverbrauch dürfen sich in Zeiten wie diesen einfach nicht mehr lohnen, zumal Niederösterreich bereits seit 2015 mehr als 100% Strom aus Erneuerbaren Energien erzeugt. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende, damit wir unsere Bemühungen erfolgreich fortsetzen können.

 

SPENDENKONTO:
AT60 2011 1246 1116 8205
„Stoppt den Windpark Gnadendorf – Stronsdorf“

VIELEN HERZLICHEN DANK!
Sie helfen dadurch mit, unsere großartige Naturlandschaft vor Zerstörung zu bewahren und die Lebensqualität vor Ort zu erhalten!

 

Wir bleiben weiterhin wachsam und werden Sie wie gewohnt am Laufenden halten.